Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerke

Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerke zählen mit einem elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 60 % zu den effizientesten konventionellen Kraftwerken. Erreicht wird dies durch einen thermodynamischen Kreisprozess, in dem Gasturbine und Dampfturbine mittels eines Abhitzekessels kombiniert werden. Dank kurzer Startzeiten und der Möglichkeit einer schnellen Laständerung sind sie zudem flexibel im Kraftwerksmanagement einsetzbar.

BNA verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Ausrüstung von Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerken mit Elektro-, Steuerungs- und Leittechnik und ist mit allen Anlagenteilen – von der Speisewasserbereitstellung über die Dampferzeugung und –verteilung und die Kondensataufbereitung bis zur Brennstoff- und Luftversorgung – vertraut. Ausgereifte Lösungen für die Steuerung des Wasser-Dampf-Kreislaufes, des Luft-Abgassystems und der Brennstoffversorgung gewährleisten kurze Inbetriebnahmezeiten und einen robusten Betrieb. Für die Erneuerung der Prozessleittechnik im laufenden Betrieb hat BNA sichere Migrationsstrategien entwickelt, die Betriebsunterbrechungen minimieren und einen sicheren Wiederanlauf gewährleisten.

Mit erprobten Lösungen für die Blockleitregelung unterstützt BNA den automatisierten Kraftwerksbetrieb und hilft Kraftwerksbetreibern bei der Optimierung in Hinblick auf EEG und die Bereitstellung von Regelenergie.

Referenzen

Industriepark Schwarza

EMS Schwarza GmbH, GuD-Kraftwerk 27 MW

Die Energie- und Medienversorgung Schwarza betreibt im Industriepark Schwarza ein Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk mit 27 MW elektrischer Leistung und 200 Tonnen Dampfleistung. Das Kraftwerk versorgt den Industriepark mit Elektroenergie, Wärme, Brauch- und Prozesswasser, Druckluft und Stickstoff und die Städte Rudolstadt und Bad Blankenburg mit Fernwärme. BNA erneuerte die Automatisierungs- und Prozessleittechnik des Kraftwerkes und lieferte dafür ein hochverfügbares Prozessleitsystem und sicherheitsgerichtete Steuerungen.

mehr erfahren

Heizkraftwerk Pfaffenwald

Universität Stuttgart, GuD-Kraftwerk, 2 KWK-Blöcke, 130 MW

Die Universität Stuttgart betreibt ein eigenes Heizkraftwerk und versorgt damit Lehr- und Forschungseinrichtungen, Institute sowie 3.000 Studentenwohnungen. Die benötigte Energie wird in einer Gas- und Dampfturbinen-Anlage, bestehend aus zwei Gasturbinen mit Abhitzekesseln und einer Dampfturbine, sowie zwei KWK-Blöcken, jeweils bestehend aus Kessel und Dampfturbine, gewonnen. BNA löste das bestehende Prozessleitsystem ABB Contronic P durch ein Prozessleitsystem Siemens PCS7 ab und übernimmt über einen Zeitraum von 15 Jahren die Betreuung der Prozessleittechnik.

mehr erfahren

GuD-Kraftwerk MüllerMilch

Sachsenmilch Leppersdorf GmbH, GuD-Kraftwerk 34 MW

Die Sachsenmilch Leppersdorf GmbH bei Dresden, ein Unternehmen der MüllerMilch-Gruppe, gilt als einer der modernsten Milch verarbeitenden Betriebe in Europa. Das Unternehmen betreibt ein Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk mit zwei Gasturbinen, Abhitzekessel und einer Dampfturbine. Das Kraftwerk nutzt das in der betriebseigenen Kläranlage gewonnene Biogas, erzeugt Strom und versorgt die Produktion mit Dampf. BNA lieferte die Niederspannungstechnik, die Betriebstechnik sowie die Steuerungs- und Prozessleittechnik für das Kraftwerk.

mehr erfahren

GuD-Kraftwerk Malaga

GAS NATURAL SDG S.A., Malaga, Spanien, Speisewasseraufbereitung

In Malaga, Spanien, errichtete die GAS NATURAL SDG, S.A. ein Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk mit einer Leistung von 400 MW. Das Kesselspeisewasser wird aus dem Ablauf der kommunalen Kläranlage gewonnen und in einer Vielzahl von Verfahrensschritten mittels Ultrafiltration und einer abschließenden Umkehrosmose aufbereitet. BNA lieferte die Elektro-, Steuer- und Prozessleittechnik für die Speisewasseraufbereitung des Kraftwerks.

Kraftwerk Hamm Uentrop

Trianel Gaskraftwerk Hamm GmbH & Co. KG, Kesselspeisewassersaufbereitung

Trianel, ein Zusammenschluss von mehr als 50 Stadtwerken, betreibt in Hamm Uentrop ein Gas-und-Dampfturbinen-Kraftwerk mit einer Leistung von 850 MW. Für den Betrieb des Kraftwerkes wird Kesselspeisewasser benötigt. BNA lieferte die Niederspannungsschaltanlage für die Kesselspeisewasseraufbereitung des Kraftwerks.

Müllverbrennungsanlage

ZASt Suhl/Zella-Mehlis, Speisewasseraufbereitung

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Südwestthüringen (ZASt) behandelt die Abfälle der mehr als 500.000 Einwohner sowie der Wirtschaft in der Region Südwestthüringen. Zu diesem Zweck betreibt der Verband in Suhl eine thermische Restabfallbehandlungsanlage. Die bei der Verbrennung freiwerdende Energie wird über den Wasser-/Dampfkreislauf und eine Entnahmekondensationsturbine für die Stromerzeugung und Fernwärmeversorgung genutzt. BNA lieferte die Elektro- und Steuerungstechnik der Speisewasseraufbereitungsanlage.

HKW Bad Salzungen

Thüringer Energie AG, Gasturbinenkraftwerk 67 MW

Das Gasturbinenkraftwerk der Thüringer Energie AG in Bad Salzungen produziert Strom und Wärme gleichzeitig. Um die Gasturbine unabhängig vom tageszeitlich schwankenden Wärmebedarf betreiben zu können und trotzdem keine Energie ungenutzt zu lassen, investierte die Thüringer Energie AG in den Bau von zehn hocheffizienten Druckwasserspeichern. BNA lieferte die Automatisierungs- und Prozessleittechnik für die Erweiterung des Kraftwerks und realisierte das Wärmemanagement der Druckwasserspeicher.

mehr erfahren

Heizkraftwerk Pfaffenwald

Universität Stuttgart, Kühlturmsteuerung für ein Kraftwerk

Die Universität Stuttgart betreibt ein eigenes Heizkraftwerk mit einer Gas- und Dampfturbinen-Anlage und zwei KWK-Blöcken. Das Kühlwasser wird in 2 Kühltürmen mit 16 Ventilatoren auf die erforderliche Temperatur heruntergekühlt. Die Regelgüte der Rücklauftemperatur und der Energieverbrauch der Kühltürme sollten verbessert werden. BNA lieferte die Niederspannungstechnik und die FU-geregelte Steuerung der Kühltürme und schaltete die Anlage auf das bestehende Prozessleitsystem Siemens PCS7 auf.

GuD-Kraftwerk Schwarza

EMS Schwarza GmbH, Automatisiertes Berichtswesen

Inmitten des Städteverbunds Bad Blankenburg-Rudolstadt-Saalfeld betreibt die Energie- und Medienversorgung Schwarza GmbH (EMS) eine moderne Kraftwerksanlage. Um Kosten zu senken und energieeffizient zu produzieren investierte EMS in ein Energiemanagementsystem. BNA lieferte auf Basis der Software TIBS ein Datenerfassungssystem, implementierte ein Lastmanagement und richtete ein automatisiertes Berichtswesen ein. Das System berechnet zyklisch alle erforderlichen Kennzahlen, stellt leistungsfähige Reports zur Verfügung und erfüllt die Anforderungen nach DIN EN ISO 50001.

mehr erfahren

Heizkraftwerk Bohrhügel

Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis GmbH, Frequenzumrichter 450 kW / 690 V

Die Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis betreiben am Bohrhügel ein Heizkraftwerk mit 3 Gasturbinen/Abhitzekesseln und 2 Spitzenkesseln.

Mittels zweier Umwälzpumpen mit je einer Anschlussleistung von je 450 kW / 690 V wird die Wärme über ein Heisswasser-Fernwärmenetz (PN 40, Primärnetz) zu den Primärkunden und den Umformerstationen mit Sekundärnetzen im Stadtgebiet verteilt.

BNA lieferte die Frequenzumrichter für den Betrieb der Heiznetzumwälzpumpen und passte die Regelung und die Schnittstelle an das bestehende Leitsystem an.