Kläranlagen gehören zu den größten kommunalen Energieverbrauchern. Effizienzmaßnahmen sind deshalb besonders lohnend. Vorhandene ATV-Protokolle unterstützen die Energieoptimierung im Sinne des PDCA-Zyklus und eine unterjährige kontinuierliche Auswertung des Energieverbrauchs meist nicht.

Die Wupperverbandsgesellschaft für integrale Wasserwirtschaft - WiW mbH - und die BNA haben ihr Fachwissen in ein gemeinsames Produkt einfließen lassen, den TIBS eMonitor. TIBS eMonitor ist ein Werkzeug für die verfahrenstechnische und energetische Optimierung von Kläranlagen. Es setzt auf vorhandene Datenbanken auf oder holt die benötigten Daten direkt vom Prozess. Ein Energiecheck nach DWA-A 216, der monatliche Energiereport und die Aggregatediagnose stehen als vorgefertigte Grundfunktionen zur Verfügung. Eine kontinuierliche Auswertung und Visualisierung der energetischen Verbrauchssituation, verbunden mit der Ableitung von energiebezogenen Aggregatekennzahlen, ermöglichen die permanente Überwachung der Energieeffizienz und die Erfolgskontrolle von Energieeffizienzmaßnahmen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der WiW mbH.

Download PDF – TIBS eMonitor Energiemonitoring für Kläranlagen