Heizkraftwerke und Blockheizkraftwerke

Heizkraftwerke erzeugen Strom und Wärme in einem Kraft-Wärme-Kopplungsprozess. Die Kraft-Wärme-Kopplung ermöglicht dabei einen höheren Brennstoffausnutzungsgrad als in rein stromerzeugenden Kraftwerken. Die erzeugte Wärme wird für industrielle Zwecke genutzt oder in Fernwärmenetze eingespeist und als Heizenergie zur Verfügung gestellt. Je nach angestrebter Fahrweise und Abnehmersituation kann es notwendig werden, die Wärmeleistung über zusätzliche Kessel zu erhöhen oder die aktuell nicht benötigte Wärme in Speichern zwischenzupuffern.

BNA hat eine große Anzahl von Heizkraftwerken und Blockheizkraftwerken mit Elektro- und Steuerungstechnik ausgerüstet. Das Spektrum der Anlagen reicht vom Blockheizkraftwerk über Dampfturbinenanlagen bis zu Kraftwerken mit zusätzlichen Wärmekesseln und Wärmespeichern.

Für alle denkbaren Anlagenkombinationen verfügt BNA über ausgereifte Lösungen für die Steuerung der einzelnen Anlagenteile und des Gesamtkraftwerks in strom- oder wärmegeführter Fahrweise. Die EMSR-seitige Ausrüstung von Umformerstationen gehört genauso zum Erfahrungsschatz von BNA wie die Steuerung und Überwachung ausgedehnter Fernwärmenetze mit einer großen Anzahl von Hausanschlussstationen.

Referenzen

Heizkraftwerk Nordhausen Mitte

Energieversorgung Nordhausen GmbH, Repowering

Die Energieversorgung Nordhausen GmbH (EVN) modernisierte im Heizkraftwerk Mitte die Anlagentechnik. Dabei wurden die 1994 errichtete BHKW-Anlage mit fünf Modulen durch vier neue hocheffiziente BHKW-Module mit je 2 MW elektrischer Leistung ersetzt. BNA lieferte die Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik für das Heizwerk. Die Umsetzung erfolgte unter Aufrechterhaltung des Anlagenbetriebes.

mehr erfahren

Heizkraftwerk Bad Salzungen

Thüringer Energie AG, Gasmotor 13.000 PS

Die Thüringer Energie AG investierte im Heizkraftwerk Bad Salzungen in einen neuen 10 MW Erdgasmotor. EEG-Quellen wie Windkraft- und Photovoltaikanlagen speisen eher unregelmäßig ins Stromnetz ein. Mit dem neuen Erdgasmotor kann sehr flexibel und kurzfristig auf den veränderten Strombedarf reagiert werden. BNA erweiterte die Prozessleittechnik des Heizkraftwerks auf Basis PCS 7 und WinCC und lieferte die übergeordnete Kraftwerksregelung - mit dem Ergebnis der zentralen Steuerung und Überwachung der einzelnen Energieerzeuger.

mehr erfahren

Heizkraftwerk Drispenstedt

EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co. KG, BHKW

Die Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co. KG (EVI) modernisierte die Nahwärmeversorgung für den Stadtteil Drispenstedt. Kernstück ist die Energiezentrale mit einem neuen hocheffizienten erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerk, 3 Heißwasserkesseln und einem Wärmespeicher. BNA lieferte die Elektro-, Automatisierungs- und Leittechnik. Zur Prozessdatenerfassung und -archivierung nutzt EVI das BNA-Produkt TIBS.

mehr erfahren

BHKW Altenburg Süd-Ost

EWA GmbH, 2 BHKW-Module 16,3 MW

Die Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (EWA) versorgt Altenburg und Umgebung mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme. Die Fernwärme erzeugt sie mittels Kraft-Wärme-Kopplung in den Blockheizkraftwerken Altenburg Nord und Süd-Ost. 2012 erneuerte BNA bereits die EMSR-Technik für das Heizkraftwerk Altenburg Nord. Nach 20 Betriebsjahren wurden die BHKW-Module des Heizkraftwerks Altenburg Süd-Ost durch 2 neue ersetzt. BNA lieferte die Elektro-, Automatisierungs- und Leittechnik des Kraftwerkes.

mehr erfahren

Fernwärmestationen Weimar

Stadtwerke Weimar, Steuerung von 2 Fernwärmestationen

Neben mehreren tausend Wohnungen versorgen die Stadtwerke Weimar auch öffentliche Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten mit Fernwärme für Heizung und Warmwasserbereitung. Nach fast 20 Jahren Betriebszeit sollte die Automatisierungstechnik der Fernwärmestationen Weimar Nord und West erneuert werden. BNA lieferte die Steuerungstechnik der beiden Fernwärmestationen und realisierte den Umbau im laufenden Betrieb.

mehr erfahren

HKW/Fernwärmenetz Ilmenau

Ilmenauer Wärmeversorgung GmbH, Heizkraftwerke und Wärmenetz 77 MW

Die Ilmenauer Wärmeversorgung versorgt die Technische Universität Ilmenau, Wohngebiete, öffentliche Gebäude und die Industrie mit Fernwärme und Kälte. Sie betreibt ein Biomasseheizkraftwerk und ein Heizkraftwerk mit KWK-Anlage und 5 Heißwassererzeugern mit einer Gesamtleistung von 77 MW. Die Wärme wird über das 73 km lange Fernwärmenetz an 1.100 Kundenstationen verteilt. BNA lieferte die Steuerungstechnik des Heizkraftwerkes, rüstete das Fernwärmenetz mit Überwachungstechnik aus und errichtete die zentrale Leitstelle für die Steuerung und Überwachung der Kraftwerke und des Fernwärmenetzes.

BHKW Altenburg-Nord

EWA GmbH, Blockheizkraftwerk 17,5 MW

Die Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (EWA) versorgt Altenburg und Umgebung mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme. Die Fernwärme erzeugt sie mittels Kraft-Wärme-Kopplung in den Blockheizkraftwerken Altenburg Nord und Südost. Nach 18 Betriebsjahren wurde die Anlagentechnik im BHKW Altenburg Nord erneuert. Das Kraftwerk mit einer Leistung von 17,5 MW wurde mit 3 neuen BHKW-Modulen für die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage und 3 neuen Heißwasserkesseln mit Wärmespeicher ausgerüstet. BNA lieferte die Elektro-, Automatisierungs- und Leittechnik des Kraftwerkes.

mehr erfahren

Therm. Verwertung Schwarza

ZV der Abfallwirtschaft Saale-Orla, Betriebsdatenerfassungssystem

Die Thermische Verwertungsanlage Schwarza (TVS) verwertet jährlich 80.000 Tonnen heizwertreiche Abfälle. Die bei der Verbrennung freiwerdende Energie wird in Dampf umgewandelt und den Abnehmern am Industriestandort zur Verfügung gestellt. BNA lieferte ein zentrales Betriebsdatenerfassungssystem für diese Anlage. Die von BNA entwickelten Systemsoftware TIBS führt die Daten aus dem Prozessleitsystem, dem Emissionsdatenerfassungssystem, der Fahrzeugwaage und dem Wartungsmanagementsystem zusammen, erzeugt aussagefähige Grafiken, Reports und Analysen und unterstützt die Optimierung des Anlagenbetriebs.

mehr erfahren

Heizkraftwerk Ibenhain

Thüringer Energie AG, Kraftwerksleittechnik für Repowering

Die Thüringer Energie AG betreibt in Thüringen das Heizkraftwerk Ibenhain zur Wärme- und Stromerzeugung. Im Zuge der Modernisierung wurden ein neues BHKW-Modul für die Kraft-Wärme- Kopplungsanlage, 3 neue Heißwasserkessel und eine Wärmepumpenanlage für die Wärmerückgewinnung installiert. BNA lieferte die Elektro-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik für das Kraftwerk.

mehr erfahren

Fernwärmenetz Meiningen

Stadtwerke Meiningen GmbH, 5 HKW und 50 Hausanschlussstationen

Die Stadtwerke Meiningen versorgen Wohngebiete, öffentliche Gebäude, Bäder und Industrie mit Fernwärme. Sie betreiben dazu ein Heizkraftwerk und verteilt über das Stadtgebiet 4 Blockheizkraftwerke. Die Wärme wird über 50 Hausanschlussstationen an die Verbraucher übergeben. BNA lieferte die Regelungs- und Fernwirktechnik für die Steuerung und Überwachung der Hausanschlussstationen sowie die Zentrale Leitstelle für die Steuerung und Überwachung der Kraftwerke und des Fernwärmenetzes.

HKW Bad Salzungen

Thüringer Energie AG, Gasturbinenkraftwerk 67 MW

Das Gasturbinenkraftwerk der Thüringer Energie AG in Bad Salzungen produziert Strom und Wärme gleichzeitig. Um die Gasturbine unabhängig vom tageszeitlich schwankenden Wärmebedarf betreiben zu können und trotzdem keine Energie ungenutzt zu lassen, investierte die Thüringer Energie AG in den Bau von zehn hocheffizienten Druckwasserspeichern. BNA lieferte die Automatisierungs- und Prozessleittechnik für die Erweiterung des Kraftwerks und realisierte das Wärmemanagement der Druckwasserspeicher.

mehr erfahren

BHKW Meiningen

Stadtwerke Meiningen GmbH, EMSR-Technik für 4 BHKW

Die Stadtwerke Meiningen betreiben verteilt über das Stadtgebiet 4 Blockheizkraftwerke, ausgerüstet mit BHKW, Kessel und Wärmespeicher. BNA lieferte die Elektro-, Mess- und Steuerungstechnik der Blockheizkraftwerke, realisierte die übergeordnete Steuerung für die strom- und wärmegeführte Fahrweise und schaltete die 4 Kraftwerke auf die zentrale Leitstelle auf.

BHKW Am Dornheimer Berg

Stadtwerke Arnstadt GmbH, Blockheizkraftwerk 10 MW

Die Stadtwerke Arnstadt versorgen Arnstadt und Umgebung mit Strom, Gas und Fernwärme. Im Heizkraftwerk Dornheimer Berg wurde im Rahmen eines Repowering-Projektes die alte Anlagentechnik durch 2 neue Blockheizkraftwerke und 2 neue Kessel ersetzt sowie die Anlagen zur Druckhaltung und Umwälzung erneuert. BNA lieferte die Elektro-, Steuerungs- und Leittechnik des Kraftwerkes.

mehr erfahren

Fernwärmenetz Suhl

Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis GmbH, 4 Umformerstationen

Die Stadtwerke Suhl/Zella-Mehlis versorgen mit der im Heizkraftwerk Bohrhügel und im Heizwerk Gräfenleite sowie der in einer thermischen Restabfallbehandlungsanlage erzeugten Wärme die Stadt Suhl und das Industriegebiet Zella-Mehlis mit Fernwärme. Die Wärme wird über ein Heisswasser-Fernwärmenetz (PN 40, Primärnetz) zu den Primärkunden und zu 7 Umformerstationen mit Sekundärnetzen im Stadtgebiet verteilt.

BNA lieferte für4 dieser Umformerstationen (36 MW, 32 MW, 20 MW, 16 MW) die Niederspannungs- und Steuerungstechnik, die Sensorik und Regelventile und schaltete die Anlagen auf die zentrale Leittechnik auf.