Der Aufsichtsrat


Dr.-Ing. Frank Bonitz

Vorsitzender

Frank Bonitz studierte Elektro- und Automatisierungstechnik an der Technischen Hochschule Ilmenau. Nach dem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent in Lehre und Forschung in Ilmenau und promovierte 1985 auf dem Gebiet der Technischen Zuverlässigkeit.

Zusammen mit Jörg Neunast und Jan Rudorfer gründete er 1990 die B & N Automation GmbH, die er bis zu ihrer Umwandlung in die BN Automation AG als Geschäftsführer leitete. Von 2000 bis 2016 war Frank Bonitz Vorstand der BN Automation AG. Seit April 2017 ist er Mitglied des Aufsichtsrats der BN Automation AG, seit April 2018 ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats.

 


Andreas Beaucamp

stellv. Vorsitzender

Andreas Beaucamp arbeitete nach dem Maschinenbau-Studium an der TU München zunächst ein Jahr bei Prof. Vester, anschließend fünf Jahre bei der Boston Consulting Group in München und Sydney. Seit 1994 leitete er bei der ABB AG erst das Business Development, dann die ABB Management Consulting und war später Geschäftsführer der ABB Industrietechnik/Automation Products GmbH. 2000 wechselte er als Managing Director ins Münchener Büro von b-business partners, einer ABB Beteiligung für High Tech und Software Investments. Zuletzt war er CEO einer Software Beteiligung.

2004 gründete er beaucamp & partner und begleitet mitteleuropäische Familienunternehmen im Maschinenbau, Engineering und der Elektrotechnik bei Veränderungsvorhaben und im Training in den Themen: Strategie, Organisation/Governance, Marketing, Sales, Innovation, Projektmanagement, Post Merger Integration.

Andreas Beaucamp ist seit 2008 Mitglied des Aufsichtsrats der BN Automation AG, seit 2010 stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats. Seit 2014 ist er im Beirat der Festo Process Automation sowie Industriebeirat einer Investmentgesellschaft.


Andreas Richter

Mitglied des Aufsichtsrats

Andreas Richter absolvierte sein Studium zum Diplom-Kaufmann an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel. 2006 gründete er in Berlin eine Webentwicklungs-Agentur mit Spezialisierung auf komplexe interaktive Websites. Aus dieser ging 2008 die plista GmbH hervor, in der er als Gründer-Geschäftsführer für Technologie und Innovation verantwortlich war. Das Unternehmen wurde Ende 2013 von der WPP plc übernommen und Andreas Richter begleitete das weitere Wachstum bis 150 Mitarbeiter in 7 Ländern bis Ende 2015.

Seitdem ist er in vielen Rollen aktiv, unter anderem als Seed-Investor, Aufsichtsrat bei der Ibykus AG, Referent zu neuen Technologien, Moderator bei der Entrepreneurs' Organization Berlin und Leiter des dortigen Accelerator Programms für Jung-Unternehmer. Seit April 2018 ist er Mitglied des Aufsichtsrats der BN Automation AG.